Stadt Bad Wildungen

Seitenbereiche

Navigation

Altstadt-Jazzfestival

Bad Wildunger Jazzfestival vom 9. - 11. Juni 2017.
Jazz, Brass, Swing, Chanson, Pop und Dixieland.
Open Air in der Altstadt von Bad Wildungen.

Seit 1997 wird die malerische Bad Wildunger Fachwerk-Altstadt im Juni zum Schauplatz des Open-Air Jazzfestivals, das jedes Jahr Tausende von Musikfreunden von nah und fern in die Badestadt lockt.

Impressionen des Jazzfestivals finden Sie hier in der Bildergalerie.

Programm

Freitag, 9. Juni 2017

Stadtkirche

19:30 - 21:30 Uhr

Eröffnungskonzert "Spiritual Moments" mit Barbara Dennerlein an der Kirchenorgel (Das Spiel der Organistin wird auf einer Leinwand übertragen.)

 

 

Samstag, 10. Juni 2017

Bühne Marktplatz (1)

15.00 – 17.00 Uhr

Bigband Landeck (Swing)

17.30 – 19.00 Uhr

Cloud 6 (Blues, Boogie, Rock’n‘Roll)

19.30 – 21.30 Uhr

Nicole Johänntgen „Henry“
mit Musikern aus New Orleans

22.00 – 24.00 Uhr

N’Awlins Brass Band

Bühne Postplatz (2)

15.30 – 17.15 Uhr

Happy Heads (Jazz Standards, Bossa Nova)

17.30 – 18.15 Uhr

N’Awlins Brass Band

18.45 – 20.45 Uhr

Brenda Boykin & Jan Luley
(Blues and Spirituals)

21.30 – 23.30 Uhr

Rody Reyes & Havanna con Klasse
(Salsa/ Son Cubano)

Bühne Kirchplatz (3)

15.15 – 16.00 Uhr

N’Awlins Brass Band

16.30 – 18.30 Uhr

Erna Rot (Chanson, Pop, Swing)

20.15 – 21.45 Uhr

Jörg Seidel „Merci –
Tribute to Udo Jürgens“

Spritzenhaus

18.30 – 19.45 Uhr

Pulsar Trio (Hypnotic World Jazz)

Stadtkirche

19.45 – 20.15 Uhr

Duo Zia „Luther speaks”Teil 1

21.50 – 22.30 Uhr

Duo Zia „Luther speaks”Teil 2

Straßenbühne, Ecke Kirchplatz/ Brunnenstraße

15.30, 16:30, 17:30 Uhr

Gerd der Gaukler

 

 

Sonntag, 11. Juni 2017

Bühne Marktplatz (1)

14.00 – 15.30 Uhr

Abschlusskonzert
Jugendbrassband Bad Wildungen
und N’Awlins Brass Band

Bühne Kirchplatz (3)

12.00 – 14.00 Uhr

Papa Bela’s Dixie Kings

Spritzenhaus

10:30 – 13:00 Uhr

Brassband-Workshop mit der N’Awlins Brass Band

Stadtkirche

10:30 - 11:30 Uhr

Gottesdienst zum Jazzfestival

Jazzfestival Bad Wildungen Barbara Dennerlein
Barbara Dennerlein
Jazzfestival Bad Wildungen Bühne Postplatz
Jazzfestival Bühne Postplatz
Jazzfestival Bad Wildungen Jörg Seidel
Jörg Seidel
Jazzfestival Bad Wildungen Nicole Johänntgen
Nicole Johänntgen
Jazzfestival Bad Wildungen N-Awlins Brassband
Jazzfestival N-Awlins Brassband
Jazzfestival Bad Wildungen Brenda Boykin
Brenda Boykin
Jazzfestival Bad Wildungen Tanzformation
Jazzfestival Tanzformation
Jazzfestival Bad Wildungen Leos Big Band
Leos Big Band

Impressionen

Neben den zahlreichen Bildern in der Bildergalerie finden Sie auf YouTube noch ein schwungvolles Video des Jazzfestivals 2016.

Eintritt


Eröffnungskonzert "Spiritual Movement" mit Barbara Dennerlein in der Stadtkirche am Freitag, 9.6.2017: 20,- €.

Tickets online für das Eröffnungskonzert


Ticket für Samstag, 10.6.2017: 10,- € im Vorverkauf, 14,- € an der Abendkasse.

Tickets online für Samstag


Kombi-Ticket für Freitag und Samstag: 25,- €

Kombi-Ticket online für Freitag und Samstag


Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren Eintritt frei.


Neben der Möglichkeit, die Tickets online zu bestellen, können Sie diese auch in unseren Tourist-Informationen in Bad Wildungen (Brunnenallee 1) und Reinhardshausen (Hauptstraße 2) sowie in der Wandelhalle Bad Wildungen erwerben.

Tel. Tourist-Information Tel. 08 00 / 79 10 100 (gebührenfrei).


 

 

 

 

 

 

Den kompletten Programmflyer finden Sie hier.

 


 

Einige unserer Gastgeber bieten Pauschalarrangements zu dem Jazzfestival an. Diese finden Sie hier unter "Jahreszeiten & Festivals".

 

 

 

Mehr als Musik...

Der Kunstraum Bad Wildungen e.V. hat in der Bad Wildunger Lindenstraße Objekte unter dem Motto „Stadtmusikanten” über der Straße aufgehängt und stimmt auf das 21. Bad Wildunger Jazzfestival ein.
Außerdem hat der „Kunstraum“ einige Kunstaktionen geplant, die die Besucher des Jazzfestivals direkt zum Mitmachen animieren sollen: Dagmar Utech fertigte Holzskulpturen von Musikern, mit denen man sich fotografieren lassen kann, Heidi Hars töpfert Kacheln mit musikalischen Motiven.

 

Gerd der Gaukler
„Alles aus der Luft gegriffen“ – Jonglage, Einradelei, Komik, Wortkunst
Nicht nur Jonglierrequisiten holt Gerd aus seinem Koffer, auch an fein geschliffenen Perlen der Wortakrobatik lässt er sein Publikum teilhaben:
Werden Sie Zeuge einer lyrischen Hochradbesteigung und einer autobiografischen Diabologeschichte, erleben Sie die Grazie eines schwebenden, rotierenden und Saltos schlagenden Hexenbesens und leiden Sie mit jenem Apfel, der letztendlich doch noch während der Jonglage verspeist werden wird.

Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung zum Jazzfestival 2017.

  • Logo Kasseler Bank eG
  • Logo Parkpland Klinik Bad Wildungen

Weitere Informationen

Jazzfestival

Jazzfestival
Jazzfestival

Barbara Dennerlein

Als Interpretin auf der Hammondorgel ist Barbara Dennerlein längst ein Weltstar und hat Festivals und Bühnen rund um den Erdball bereist.
Durch die meisterhafte Beherrschung des Pedalspiels und ihrer enormen Kreativität gelingt es Barbara Dennerlein, mit von ihr speziell für die Pfeifenorgel komponierten Werken die immensen Klangmöglichkeiten voll auszuschöpfen, etwas komplett Neues zu kreieren und das gewaltige Instrument zum swingen und grooven zu bringen.

BigBand Landeck

Im Repertoire befinden sich Evergreens aus der Swing-Ära ebenso wie Bearbeitungen bekannter Pop-Melodien oder Jazzrock-Klassiker.

Brenda Boykin und Jan Luley

Die amerikanische Sängerin Brenda Boykin gehört zu den bemerkenswertesten Stimmen zwischen Jazz, Blues und Spirituals.
Das Programm zum aktuellen Album gibt Brenda Boykin viel Raum und entführt den Zuhörer auf eine groovige Zeitreise mit feinstem akustischen Jazz zwischen New Orleans, Memphis und New York.

Cloud 6

Das Rezept der vier Mittzwanziger aus Göttingen besteht aus zeitgenössischen Eigenkompositionen und Zutaten aus den Bereichen Rhythm & Blues, Swing und Soul, mitreißend gespielt mit Piano, Bluesharp, Gitarre, Bass und Drums.

Duo Zia & Temye Tesfu

Luther liebte die Musik. Und er liebte das Wort. Aber hat der Reformator uns noch etwas zu sagen? Das Duo Zia mit Martin Rust und Christian Grosch und Sprechlyriker Temye Tesfu gehen dieser Frage mit frischen Arrangements der Kompositionen Martin Luthers nach.

Erna Rot

Swing, Chanson, Pop
Erna Rot singt auf Deutsch – ohne Schnörkel, unverblümt mit einfacher Sprache, aber mit Tiefgang.
Musikalisch ist Jazz ihr Boden, den sie zusammen mit ihrer fünfköpfigen Band bunt  nach Lust und Laune bemalt.

Happy Heads

Jazz Standards von Swing bis Bossa Nova
Das Quintett um den Wildunger Drummer Theo Piskorz bietet eine breite stilistische Vielfalt von traditionellem Swing über flotten Blues bis zu Latin Jazz mit virtuosen Soli der Musiker!

Jörg Seidel & Bernhard Pichl Trio

„Merci – My personal Tribute to Udo Jürgens“
Der bekannte Swing-Gitarrist und Sänger Jörg Seidel hat gemeinsam mit dem Bernhard Pichl Trio legendäre Titel wie neu arrangiert und lässt sie in jazzigem und swingendem Gewand erscheinen.
Seidels markante wiedererkennbare Stimme und sein bemerkenswertes Gitarrenspiel machen neben einer launigen und amüsanten Moderation diese Hommage zu einem höchst unterhaltsamen Programm, von dem sich auch die „echten“ Udo-Fans beeindrucken lassen.

Jugendbrassband Bad Wildungen

Die Brassband, welche im Jahr 2005 gegründet wurde, hat seither schon etliche Male Preise bei „Jugend musiziert“ gewonnen. Ein Projekt der Musikschule Bad Wildungen. Leitung: Leo Eberhardt


N’Awlins Brass Band

Die N’Awlins Brassband aus den Niederlanden zelebriert die mitreißende und wilde Straßenmusik aus der Geburtsstadt des Jazz, aus New Orleans. Mit viel Humor, voller Energie und mit erstklassigem Enter­tainment, so kennen und lieben die Fans die Auftritte der Holländer.

Nicole Johänntgen „Henry“

Die preisgekrönte Schweizer Saxophonistin Nicole Johänntgen verbrachte ein halbes Jahr in New York, wo Sie Musikstücke komponierte, die sie in New Orleans in der Besetzung Tuba, Posaune, Schlagzeug und Saxophon aufgenommen hat. Die Besetzung wird auf dem Bad Wildunger Jazzfestival erstmals in Deutschland zu erleben sein. Zu späterer Stunde ist eine gemeinsame Session mit der N’Awlins Brass Band geplant.

Papa Belas Dixie Kings

Die nordhessische Formation um Banjospieler Bela von Serenyi ist Stammgast beim
Wildunger Jazzfestival. Locker-swingender Dixieland-Jazz und gekonnte stielechte Improvisationen treffen auf die skurrilen komödiantischen Einlagen von Papa Bela.

Pulsar Trio

Das Zusammenspiel von Beate Wein am Flügel und Matyas Wolter an der Sitar ist von einer berauschenden Intensität und Exaktheit geleitet, als wären beide Instrumente in einer natürlichen Symbiose miteinander verbunden. Aaron Christ spielt dazu gelassen jazzig Schlagzeug, dass es eine Freude ist.

Rody Reyes & Havanna con Klasse

Mitreißend, dynamisch, temperamentvoll – Rody Reyes und seine Band versprühen von der Bühne pure kubanische Lebensfreude mit dem Besten, was Salsa, Merengue, Bachata und traditionelle kubanische Musik  im Stile des Buena Vista Social Club zu bieten haben.