Stadt Bad Wildungen

Seitenbereiche

Youtube

Seiteninhalt

Braunau

„Braunauer Warte“

Braunauer Warte Bad Wildungen Braunau

 

Braunau wurde 1290 zuerst erwähnt.
Sehenswerte Kirche, die 1728 anstelle der zerstörten Vorgängerin erbaut wurde mit einem kunstgeschichtlich bedeutendem Schnitzaltar, der im Jahr 1523 von den Franziskanern im Kloster Meitersdorf bei Frankenberg gefertigt wurde.

Braunauer Warte
Gedenkstein, den Fürst Friedrich von Waldeck dem Johann Wilhelm Ludwig von Hanxleden setzen ließ, der als Oberst des 3. Waldeckischen Bataillons am 7.1.1782 in Westflorida gefallen ist. Durch Wälle geschützt, gehörte die Braunauer Warte einst zu einem System mittelalterlicher Türme um Wildungen und Fritzlar. Sie dienten als Beobachtungspunkte gegen Angriffe fremder Truppe. Anziehungspunkt ist der außerhalb des Dorfes stehende Wehr- und Aussichtsturm Braunauer Warte, der bestiegen werden kann. Nebenan entstand ein kleiner Grillplatz.

Weitere Impressionen

Braunau Panorama
Braunau
Ausblick Braunauer Warte
Kirche Braunau

Herzlich Willkommen in der Gesundheits- und Wohlfühlstadt!

Genießen Sie Ihre Zeit in Bad Wildungen – dem kompetenten Kur- und Gesundheitsstandort mit einer über 600jährigen Kur – Tradition.

Freuen Sie sich auf die märchenhafte Kurstadt mit Europas größtem Kurpark, 20 modernen Reha- und Akutkliniken, heilkräftigen Quellen, attraktivem Stadtbild, märchenhaftem Schneewittchenhaus, breitem Wellness- und Kulturangebot in direkter Nähe zum Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Bad Wildungen ist zu jeder Jahreszeit „natürlich gut“! Ideal für Kur, Kultur, Urlaub, Wellness oder Kurzreise – und natürlich auch zum hier Leben!