Stadt Bad Wildungen

Seitenbereiche

Youtube

Seiteninhalt

Partnerstädte

Partnerstädte Bad Wildungens finden Sie in Frankreich, England und China.

Saffron Waldon

Großbritannien

Saffron Waldon liegt ca. 50 km nordöstlich von London in der Grafschaft Essex. Seit 1968 besteht ein Schüleraustausch zwischen der Haupt- und Realschule Bad Wildungen und der Country-Highschool Saffron Walden

Daraus entwickelten sich vielfältige Beziehungen, 1986 wurde die Partnerschaft feierlich beurkundet. Die Anfänge der Stadt reichen bis in die Steinzeit zurück. Sachsen besiedelten Jahrhunderte später die Gegend, Normannen bauten im Mittelalter eine kleine Siedlung.

Wappen Saffron Walden

1141 erhielt Saffron Walden das Marktrecht1845 schließlich die vollständigen Stadtrechte. Malz- und Safranerzeugnisse bildeten bis in das 19. Jahrhundert hinein die wirtschaftliche Basis der Stadt.

Der Safrankrokus wurde zum Motiv des Stadtwappens. Heute ist Saffron Walden eine wohlhabende Handels- und Wohnstadt mit ca. 15000 Einwohnern, von denen viele Bad Wildungen in den letzten Jahren besucht haben.

Auf dem Bild ist das Wappen von Saffron Walden zu sehen.

Weiter zur Homepage

St. Jean de Maurienne

Frankreich

Etwa 900 km trennen Bad Wildungen und Saint Jean, eine Stadt in den französischen Alpen, unweit von Chambéry. 

St. Jean gilt als die Wiege des Fürstengeschlechts von Savoyen, jener historischen Region zwischen Genfer See, Rhône und Turin, die erst seit 1860 zu Frankreich gehört. 

Namen und Wappen verdankt St. Jean einem jungen Mädchen namens Thècle:
Im 6. Jahundert soll es zu einer Pilgerreise nach Ägypten aufgebrochen sein und von dort drei Finger als Reliquie mitgebracht haben. Die Verehrung dieser Reliquie ließ St. Jean noch im gleichen Jahr zum Bischofssitz werden. 

Wappen St. Jean de Maurienne

Mit 11000 Einwohnern ist St. Jean heute Hauptstadt der Region "Maurienne". Ihre verkehrsgünstige Lage und die sie umgebenden Skidörfer machten sie wirtschaftlich stark und touristisch interessant. 

Auf dem Bild ist das Wappen St. Jean de Maurienne zu sehen.

Weiter zur Homepage

Yichun

China

Die Stadt Yichun liegt im Nordosten der Volksrepublik China in der Provinz Heilongjiang. Sie wurde erst 1958 inmitten ausgedehnter Wälder gegründet und gilt als "Forststadt" von internationalem Ruf. 

Das subkalte Kontinentalklima mit beachtlichen Niederschlagsmengen und einem weitverzweigten Netz von Fluß- und Bachläufen begünstigt die Forstwirtschaft. Yichun, das sich in nur 30 Jahren aus einem kleinen Dorf entwickelt hat, zählt heute 1,26 Mio Einwohner

Das Verwaltungsgebiet hat eine Fläche von 3.93 Mio. ha, davon 62,5% mit Wald bedeckt. Obwohl die Umgebung reich an Bodenschätzen ist, spielen Forstwirtschaft, Holz- und Möbelindustrie die Hauptrolle. 

Die engen Kontakte der Bad Wildunger Holzfachschule nach Yichun führten 1988 zur Begründung einer offiziellen Städtepartnerschaft, die trotz der großen Entfernung durch regelmäßige Korrespondenz und Besuche kleiner Reisegruppen lebendig gestaltet werden konnte. 

Herzlich Willkommen in der Gesundheits- und Wohlfühlstadt!

Genießen Sie Ihre Zeit in Bad Wildungen – dem kompetenten Kur- und Gesundheitsstandort mit einer über 600jährigen Kur – Tradition.

Freuen Sie sich auf die märchenhafte Kurstadt mit Europas größtem Kurpark, 20 modernen Reha- und Akutkliniken, heilkräftigen Quellen, attraktivem Stadtbild, märchenhaftem Schneewittchenhaus, breitem Wellness- und Kulturangebot in direkter Nähe zum Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Bad Wildungen ist zu jeder Jahreszeit „natürlich gut“! Ideal für Kur, Kultur, Urlaub, Wellness oder Kurzreise – und natürlich auch zum hier Leben!