Stadt Bad Wildungen

Seitenbereiche

Youtube

Seiteninhalt

Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch

Antrag nach SGB XII

Einmalige Beihilfen, Grundsicherung, Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Hilfe zum Lebensunterhalt sind Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB).

Unterscheidung zwischen SGB II und SGB XII

Für erwerbsfähige Personen, die mindestens 3 Stunden täglich arbeitsfähig sind, besteht grundsätzlich Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II, das Arbeitslosengeld II (ALG II).

Sind Personen nicht mehr als 3 Stunden erwerbsfähig, können sie Leistungen nach dem SGB XII beantragen.

Maßgebliches Kriterium für die Abgrenzung zwischen SGB XII und SGB II ist demnach die Erwerbsfähigkeit.

Arbeitslosengeld II

Arbeitslosengeld II

Das Arbeitslosengeld II (Alg II), umgangssprachlich auch „Hartz IV“ genannt, ist eine Grundsicherung für erwerbsfähige Pesrsonen.

Das Alg II zählt nach dem SGB II zu den Grundsicherungen für Arbeitsuchende und Erwerbstätige die zwischen 15 und 65 Jahre alt sind.

Erwerbstätige können das Alg II als ergänzende Leistung zusätzlich zum eigentlichen Einkommen oder Alg beziehen, wenn dieses Eikommen nicht ausreichen um den Lebensunterhalt zu bestreiten. D. h. weder Arbeitslosigkeit noch ein vorangegagener Bezug von Arbeitslosengeld (Alg) haben Einfluss auf den Bezug des Alg II.

Zuständige Behörde

Jobcenter
Stöckerstraße 1
34537 Bad Wildungen

Tel.:  05621 / 79 09 70

Hilfe zum Lebensunterhalt

Grundsicherung

Die Hilfe zum Lebensunterhalt ist eine Hilfeart nach dem Sozialgesetzbuch XII (SGB XII) für Personen, die ihren eigenen Lebensunterhalt aus eigenem Einkommen und Vermögen nicht sicherstellen können. 

Diese Personen müssen das 65. oder das 18. Lebensjahr vollendet haben und dauerhaft voll erwerbsunfähig sein.

Leistungen:
 

  • Grundsicherung im Alter
  • Grundsicherung bei Erwerbsminderung
  • Finanzierung von Heimkosten
  • Übernahme von Beerdigungskosten
  • Krankenhilfe

     

Sozialgeld

Antrag nach SGB II

Für Familienangehörige, die selbst nicht erwerbsfähig sind und mit Personen in einer Bedarfsgemeinschaft leben, die Alg II beziehen, können für sich kein Alg II beantragen. Statt dessen haben Sie aber evtl. Anrecht auf Sozialgeld.

Soweit der Hilfeempfänger erwerbsfähig ist, aber nicht willens, wird die Leistung gekürzt. Als erwerbsfähig gilt, wer mehr als drei Stunden täglich arbeiten kann. Unter diese Regelung fallen neben den Empfängern von Arbeitslosenhilfe auch alle bisher arbeitsfähigen Sozialhilfeempfänger.

Die Hilfeempfänger werden in der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung abgesichert.

Zuständige Behörde

Agentur für Arbeit Korbach
Louis-Peter-Straße 49-51
34497 Korbach

Tel.:  0800 / 4 55 55 00 (Arbeitnehmer)
Tel.:  0800 / 4 55 55 20 (Arbeitgeber)

Fax:  05631 / 957 - 500

Weiter zur Website

Beihilfen nach SGB II

Einmalige Beihilfen nach dem Sozialgesetzbuch XII kommen nur noch in wenigen Ausnahmefällen in Frage.

  1. Erstausstattungen für die Wohnung
    (einschließlich Haushaltsgeräten)
  2. Erstausstattungen für Bekleidung
    (einschließlich bei Schwangerschaft und Geburt)
  3. Mehrtägige Klassenfahrten 
    (im Rahmen der schulrechtlichen Bestimmungen werden gesondert erbracht)

 

Zuständige Behörde

Fachdienst Soziale Angelegenheiten
Kreishaus Fachdienst 4.1
Südring 2
34497 Korbach
Tel.: 05631 / 954 - 218
Fax: 05631 / 954 - 376
E-Mail schreiben
Weiter zur Website

Ansprechpartner

Annette Lambertz
Tel.: 05621 / 701 - 352
Fax: 05621 / 701 - 463
E-Mail schreiben

Elfi Rossmann
Tel.: 05621 / 701 - 351
Fax: 05621 / 701 - 463
E-Mail schreiben

Zuständiges Amt

Amt für Soziales
Rathaus
Am Markt 1
34537 Bad Wildungen
Tel. 0 56 21 / 701 - 351
Fax: 05621 / 701 - 463

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Amtsleitung
Annette Lambertz
Tel.: 05621 / 701 - 350
E-Mail schreiben
 

Herzlich Willkommen in der Gesundheits- und Wohlfühlstadt!

Genießen Sie Ihre Zeit in Bad Wildungen – dem kompetenten Kur- und Gesundheitsstandort mit einer über 600jährigen Kur – Tradition.

Freuen Sie sich auf die märchenhafte Kurstadt mit Europas größtem Kurpark, 20 modernen Reha- und Akutkliniken, heilkräftigen Quellen, attraktivem Stadtbild, märchenhaftem Schneewittchenhaus, breitem Wellness- und Kulturangebot in direkter Nähe zum Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Bad Wildungen ist zu jeder Jahreszeit „natürlich gut“! Ideal für Kur, Kultur, Urlaub, Wellness oder Kurzreise – und natürlich auch zum hier Leben!