Stadt Bad Wildungen

Seitenbereiche

Navigation

Ort der Vielfalt

Wie alles begann

Bad Wildungen wurde durch einen Vorfall erschüttert: Am 20. April 2007 feierte eine Gruppe Jugendlicher den Geburtstag Adolf Hitlers öffentlich. Die Bevölkerung wurde sensibilisiert, dass auch in unserer Region nicht die „heile Welt“ ist, in der es keine rechte Szene gibt, sondern diese sich bisher so im Schatten bewegte, dass sie nicht von der Öffentlichkeit wahrgenommen wurde. 

In der Folgezeit beschäftigte sich der Präventionsrat der Stadt Bad Wildungen vielfältig mit dem Thema. Unter anderem initiierte er Treffen mit Bad Wildunger Bürgerinnen und Bürgern, Vertreter aus Vereinen, Ortsbeiräten, Kirchen und Polizei.


In einer Sitzung dieses Arbeitskreises am 10. März 2012 in Hundsdorf brachte eine Bürgerin die Idee ein, unter Nutzung der sogenannten Neuen Medien der Bad Wildunger Bürgerschaft und Unternehmen die Möglichkeit zu geben, öffentlich ein Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen. In Folgesitzungen wurde die Idee aufgegriffen, weiter verfolgt und geprüft, in welcher Form eine Umsetzung möglich ist. Wir freuen uns, Ihnen nun das Ergebnis präsentieren zu können.

Wir sind dabei!!!

Erfahren Sie hier wer diese Aktion unterstützt!

Weiter zu Wir sind dabei!

Der Präventionsrat

Der Präventionsrat beschäftigt sich mit Fragen und Maßnahmen, die geeignet sind, Problemen im sozialen Umfeld vorzubeugen. Im Präventionsrat fließen Informationen aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen, durch die neue Impulse für eine effektive Zusammenarbeit gegeben werden. Grundsätzlich steht der Präventionsrat allen Themen offen gegenüber.

Weiter zum Präventionsrat

Wofür wir stehen

Wir engagieren uns für Vielfalt, Toleranz und Demokratie!

Dies ist das Motto des Titels „Ort der Vielfalt“, der der Stadt Bad Wildungen am 23.09.2008 als eine der bundesweit ersten Kommunen durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend verliehen wurde.

Vielfalt, Toleranz und Demokratie

  • ist in Bad Wildungen unverzichtbarer Bestandteil eines würdevollen, freien und mitmenschlichen Zusammenlebens der Bürgerinnen und Bürger und Gäste unserer Kommune
  • die Basis unserer auf Gastfreundschaft und Weltoffenheit beruhenden Existenz als Kur- und Fremdenverkehrsort.

... bedeutet für uns, dass wir

  • für eine offene, humane Gesellschaft eintreten, in der demokratische Grundwerte, politische Freiheit und soziale Rechte respektiert und gelebt werden
  • gegen jegliche Art des politischen und religiösen Extremismus, insbesondere Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Sexismus und Homophobie eintreten

Gemeinsam sind wir stark

Getreu dem Motto des Präventionsrates „Gemeinsam sind wir stark“ fordern wir die Bad Wildunger Bürgerinnen und Bürger, Gäste, Unternehmer, Kirchen, Vereine und Schulen auf, zusammen mit uns öffentlich ein Zeichen zu setzen, in dem Sie diese Erklärung unterzeichnen.

Bad Wildunger Erklärung

Weitere Informationen

Ort der Vielfalt
Toleranz fördern